Vulkaneifler steigt auf

Vulkaneifler steigt auf
20.05.2021

CDU-Landtagsfraktion wählt Gordon Schnieder zu ihrem stellvertretenden Vorsitzenden

Mainz. Nachdem bereits Ende März Christian Baldauf zum Fraktionsvorsitzenden und Martin Brandl zum Parlamentarischen Geschäftsführer gewählt wurden, traf die CDU-Landtagsfraktion in einer Klausurtagung am 12. Mai die weiteren Personalentscheidungen. Zu den vier Stellvertretern wählten die Abgeordneten Anke Beilstein, Ellen Demuth, Marcus Klein und Gordon Schnieder. Für das Amt des Vizepräsidenten des Landtags wurde Matthias Lammert vorgeschlagen. Neben diesen personellen Entscheidungen vollzogen die Parlamentarier erste thematische Weichenstellungen. Die Christdemokraten konzentrieren sich dabei auf sieben Zukunftsfelder: Heimat und Finanzen, Wirtschaft und Arbeit, Klimaschutz und Landwirtschaft, Sicherheit und Recht, Bildung und Kultur, Zusammenhalt der Gesellschaft sowie Gesundheit und Europa. Dadurch soll die Schlagkräftigkeit der Fraktion erhöht werden, wie Baldauf betonte.

Der in Birresborn lebende Gordon Schnieder sieht große Herausforderungen in der Zukunft und auch Umbrüche, in denen aber Chancen liegen: „Es wird in der Zeit nach der Corona-Pandemie darauf ankommen, die bestehenden Probleme zu lösen. Es braucht dann ganz konkrete Lösungen besonders im Bereich der Wirtschaft, im Gesundheitswesen, bei Bildung und Digitalisierung. Wir werden vor allem aber auch Antworten auf die drängende Frage geben müssen, wie gleichwertige Lebensverhältnisse in der Stadt und auf dem Land geschaffen werden können.“