Blaulichtfamilie stärken

Blaulichtfamilie stärken
04.01.2021

Ehrenamtliches Engagement stärker würdigen und fördern!

Einladung zum digitalen Austausch

Der Brand- und Katastrophenschutz sowie die gesamte Blaulichtfamilie sind eine wichtige Säule der öffentlichen Sicherheit und Ordnung. Unzählige Bürgerinnen und Bürger leisten hier ehrenamtlich wichtige und großartige Arbeit für unser Allgemeinwohl und sind damit zentraler Baustein unserer Gesellschaft, vor allem innerhalb der Dorf- und Stadtteilgemeinschaften, und setzen sich in vielen Fällen eigenen Gefahren aus, um ihren Mitmenschen zu helfen.

Diese ehrenamtlichen Gemeinschaften zeichnen sich durch eine besondere Kameradschaft aus, die sich gemeinsam den Gefahren stellt, die ihr ehrenamtliches Engagement mit sich bringen. Zuverlässigkeit, gemeinsam „durchs Feuer gehen“, Einsätze zusammen verarbeiten, sich gegenseitig helfen, für einander da sein: das ist gelebte Kameradschaft in unseren Hilfsorganisationen.

Um dieses Engagement künftig besser zu wertschätzen und Anreize für den Nachwuchs zu schaffen, hat der CDU Landtagsabgeordnete Gordon Schnieder, feuerwehrpolitischer Sprecher, für seine Fraktion ein Positionspapier erarbeitet. Daneben wurde noch im Dezember 2020 die Änderung des LBKG (Brand- und Katastrophenschutzgesetz) beschlossen. Das neue Gesetz enthält für alle spürbare Veränderungen. Auch die Situation der nicht ausreichenden Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten an der Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule Rheinland-Pfalz wird derzeit auf allen Ebenen diskutiert.

Innerhalb einer Videokonferenz möchte Gordon Schnieder - gemeinsam mit Christian Baldauf, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion - die Themen der Blaulichtfamilie vorstellen, diskutieren, weitere Impulse aufnehmen und beraten.

Die Videokonferenz findet am Mittwoch, 13. Janaur 2021, um 18.30 Uhr statt. 

Anmeldungen per Mail bitte an info [at] cdu-vulkaneifel.de (info [at] cdu-vulkaneifel.de). Die Teilnehmer erhalten im Anschluss den Zugangslink, sowie das Positionspapier, zeitnah zugemailt.

Herzliche Einladung an alle Interessierten der Blaulichtfamilie in der Vulkaneifel.